Orangenplantagen in Paraguay

Orangenplantage (ab 2500 qm)

Das Zinsniveau geht ins Negative. Wirken Sie mit einem produktiven Sachwert dagegen. Dann investieren Sie mit uns in eine Orangenplantage in Paraguay. Eine Parzelle entsprechen 2500 qm und mindestens 15200 Dollar. Auch wir waren erst skeptisch und haben uns selber schlau gemacht, mit dem Betreiber direkt gesprochen und Plausibilitätsprüfungen unternommen. Schauen Sie sich das Video an und Sprechen Sie uns an.

Stand 13.09.2017: Der erste Abschnitt ist bereits zu 100% reserviert. Sie können sich für den zweiten Abschnitt bewerben.

Die anliegenden Grundstücke für die Erweiterung werden vom Grundstückspreis wahrscheinlich teurer. Nutzen Sie Ihre Chance.

Die Orangenpflanzen sind schon eingepflanzt. Sie partizipieren daran, dass der Betreiber schon in Vorleistung gegangen ist. Seit ca. Oktober 2016 sind die Setzlinge eingepflanzt.

Stand 06.11.2017: Für den zweiten Abschnitt gibt es noch knapp 40 Parzellen.

 

+49 8856 93 22 12
Bilder und Videos 2017-06-21T15:19:20+00:00
Wie funktioniert dieses Investment? 2017-06-21T15:19:47+00:00

Kurz erklärt:

Sie als Investor erwerben eine definierte Landparzelle in Paraguay, welche Teil einer groß angelegten, aus vielen Parzellen bestehenden Orangenplantage ist. Jede Parzelle wird durch Grenzstein rechtlich eingegrenzt und durch Beschilderung mit eigener Nummerierung im Rahmen der Plantage eindeutig identifiziert. Ihr Landkauf wird in Paraguay notariell protokolliert und Ihre Parzelle wird im Grundbuch in Paraguay auf Ihren Namen eingetragen. Der mit uns geschlossene Vertrag ermöglicht es uns (der Betreiber), die jeweilige Landparzelle auf Ihren Namen zu protokollieren und grundbuchlich eintragen zu lassen. Sämtliche Eigentumsdokumente (insbesondere Landtitel und Grundbuchauszug) übersenden wir Ihnen umgehend per Kurierdienst (kann bis zu 1 Jahr dauern).

Landparzelle:

Jede Landparzelle ist ca. 2500 qm groß und bietet Platz für mindestens 160 Orangenbäume. Ein einzelner durchschnittlicher Baum kann dabei ohne weiteres mehr als 155 kg an Früchten produzieren, was eine Ernte von über 24 Tonnen Orangen pro Parzelle ermöglicht. Viele Orangenbäume produzieren in der Hochphase bis zu 200 kg. Die Plantage befindet sich im regenreichen Süden Paraguays, ca. 150 km süd-östlich von der Haupstadt Asunción – also in einer Gegen gelegen, die bestens für ausgesprochen fruchtbare Böden bekannt ist.

  • Landerwerb (Kaufpreis für Grund und Boden)
  • Vermessung und Parzellierung
  • Notarielle Protokollierung
  • Eintragung im Grundbuch
  • Grunderwerbssteuer
  • Ausfertigung und Übersendung sämtlicher Eigentumsdokumente
  • Bodenaufbereitung vor Pflanzung
  • Eingrenzung und Nummerierung der Parzelle
  • Ankauf, Pflege und Transport der Baumsetzlinge (die Setzlinge werden in Brasilien „maßgeschneidert“ veredelt)
  • Professionelle Pflanzung der Baumsetzlinge
  • Umrandungsbepflanzung, Zuwegung, Gebäude, Wiege- und Verladestation (anteilig); Zupflanzung (Natur-Soja in Jahr 1 und 2)
  • Nachpflanzungsgarantie (10%)
  • Pflege, Bewässerung und Schädlingsschutz der Bäume
  • Zugehöriger Arbeitslohn (Vorbereitung, Pflanzung und Pflege bis zum ersten Erntejahr) der Landarbeiter und des Wachpersonals
  • Lohn und Gehalt Verwaltungspersonal
  • Grundsteuern
  • Verwaltung und Oberaufsicht
  • Kosten der externen Wirtschaftsprüfung der Jahresergebnisse
  • Behördliche Procedere
  • Es gibt nach Einschätzung genügend Früchte die verkauft werden können. In den nächsten Jahren steigt die Produktion an.
  • Die eigene Plantage wird weiterhin durch die Betreiber bewirtschaftet und gepflegt.

Was nach 25 Jahren ist, kann jetzt noch keiner Sagen, aber folgende Optionen sind denkbar:

  • Veräußerung des Grundstückes
  • Sie bauen sich dort ein Haus und genießen das Leben.
  • Es kommt ein Nachfolgemodell und die Orangenplantage geht weiter.
  • Die Bäume tragen länger ausreichend Früchte und das Investment läuft.

Bewirtschaftungsvertrag:

Der mit uns geschlossene Vertrag ermöglich es uns (deutscher Sitz des Betreibers) ebenfalls, einen Bewirtschaftungsvertrag mit der Betreiberfirma vor Ort zu Ihren Gunsten abzuschließen (die Konditionen werden im Vertragsanhang ausführlich spezifiziert). Die Betreiberfirma steht unter unserer Leitung. Während der gesamten Bewirtschaftungszeit nimmt die Agri Terra KG in Deutschland, voll-verantwortlich die Oberaufsicht über alle Tätigkeiten zu Gunsten der Parzelleneigentümer wahr.

Welche Erträge können erwartet werden? 2017-06-21T15:19:29+00:00

Wie wird mein Ertrag berechnet?

Jahr 1-7

Nach der Bodenaufbereitung werden die in der von uns beauftragten Baumschule fachmännisch durch Veredelung hergestellten Bäume gepflanzt und in der darauffolgenden Zeit gehegt und gepflegt. In Jahr 1 und Jahr 2 wird zwischen den Reihen an Orangenbäumen Natur-Soja gepflanzt, um dadurch den Boden mit zusätzlichem Stickstoff anzureichern. Der Ernteertrag dieser Zupflanzung wird am Markt veräußert und den Parzelleneigentümern ausbezahlt, so dass es bereits in Jahr 2 und 3 zu ersten kleineren Rückflüssen aus der Investition kommt. Ab Jahr 3 kann eine erste Fruchtproduktion erwartet werden, die aber noch nicht für den Verkauf an den Großhandel geeignet ist. Ab Jahr 4 erreicht die Fruchtproduktion genügend Qualität und Menge, um am Markt sinnvoll veräußert zu werden. Bereits in Jahr 4 wird eine erste Auszahlung aus der Fruchtproduktion an den Parzelleneigentümer generiert, die jedoch mit prognostizierten ca. USD 2.052,00 noch recht gering ausfällt. Die Menge der von den Bäumen produzierten Früchte steigt nun allmählich an.

Jahr 8-14

Der stärkste Ertrag wird für die Jahre 8-12 erwartet. Die Produktionsmenge steigt sehr schnell und ganz enorm an. Der Reifegrad der Bäume ermöglicht hier die mengenmäßig höchste Fruchtproduktion. Eine Menge von ca. 24,8 Tonnen Orangen pro Parzelle stabilisiert sich über mehrere Jahre hinweg (angenommen: nur 155kg Produktion pro Baum; in guten Jahren kann diese Menge jedoch auf bis zu 200 kg ansteigen). In dieser Phase wird die Vollamortisation der Investition erreicht. Ab Jahr 13 nimmt der Output an Orangen allmählich wieder ab, bleibt zunächst aber noch auf hohem Niveau.

Jahr 15-21

Die Fruchtproduktion der Bäume nimmt allmählich weiter ab, ermöglicht aber immer noch eine sehr respektable Gewinnerzielung. Ab Jahr 21 treten die Bäume in einem Standardverlauf in ihrem Lebensabend ein und werfen nur noch eine geringe Fruchtproduktion ab. Unter idealen Umständen kann ein Orangenbaum jedoch bis zu 35 Jahre lang eine signifikante Fruchtproduktion hervorbringen.

Jahr 22-25

Zum Ende der natürlichen Lebenszeit der Bäume werden immer weniger Früchte produziert. Im Lebensjahr 25 der Bäume werden diese daher nach der letzten großen Fruchtziehung gefällt und als Brennholz verkauft, was einen zusätzlichen Ertrag ermöglich. Nach Fällen und Abverkauf der Bäume ist eine Neupflanzung möglich, sofern der Parzelle keine andere Bestimmung zugedacht wird.

Welche Risiken gibt es? 2017-06-22T17:10:23+00:00

Risiken

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass bei jeder Kapitalanlage ein Totalverlust möglich ist (Bankenpleite, Enteignung…). Deshalb streuen Sie Ihr Geld auf verschiedene Produkte.

  • Weniger Früchte als in den Simulationen

  • Devisenrisiko (USD in Euro; Euro in USD; USD in PYG (Guarani = Währung von Paraguay)

  • Innere Unruhen

  • Enteignung (nach unserem Stand noch nie der Fall; in Deutschland dagegen schon öfters)

  • Personenrisiko der Betreiber (was kommt danach?)

  • Steuerrisiko in Deutschland (Finanzamt verweigert die Auskunft; Fragen Sie Ihren Steuerberater – bitte Steuergutachten per Formular anfordern)

Rufen Sie uns an
+49 8856 932212!

Chancen

Wir finden, dass es ein einfaches Produkt ist und ein nicht unerhebliches Ertragspotential hat.

  • Eigentum an Landparzelle, im Grundbuch eingetragen

  • Beachtliches Wertsteigerungspotential durch Grundbesitz

  • verbrieftes Eigentum an Orangenbäumen

  • 100% Absatz im Inland

  • Investitionsschutzabkommen zwischen Deutschland und Paraguay

  • Eigener Market Place für Parzellenhandel

  • Investment ab USD 15.200 möglich (solange Vorrat reicht; die neuen Felder werden teurer)

  • Kein Ethik-Problem, da Luxusgut und immer mehr Wohlstand auf der Welt vorhanden ist.

  • Nachschusspflicht vertraglich ausgeschlossen

  • Eigentum an Bäumen und Land konkurssicher

  • Plantagenversicherung vorhanden

Nutzen Sie unseren Excelrechner!

Bei Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie unverzüglich und kostenlos folgende Dokumente:

  • Zusammenstellung der Orangenpreise

  • Steuergutachten

  • Exceltool für eigene Kalkulationen

KOSTENLOS ANFORDERN.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld/nur Zahlen eingeben)

Ihre Einverständniserklärung:

Ich bin damit einverstanden, dass ich zu Finanzdienstleistungsprodukten als auch zu Versicherungsprodukten per E-Mail und Telefon kontaktiert werde. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Bitte bestätigen Sie das in der Box mit einem Haken. Keine Sorge - bei uns gibt es keine Massenwerbung oder Telefonterror.

hier bestätigen:

captcha

Bitte geben Sie zur SPAM-Vermeidung den Code laut dem oberen Bild ein.

Diese Seite wird verschlüsselt angezeigt.

Verschlüsselung Website

Dokumentenarchiv 2017-06-22T17:12:46+00:00

Dokumentenarchiv

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur die allgemeinen Unterlagen auf der Website veröffentlichen.

Bei Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie unverzüglich und kostenlos folgende Dokumente:

  • Zusammenstellung der Orangenpreise

  • Steuergutachten

  • Exceltool für eigene Kalkulationen

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld/nur Zahlen eingeben)

Ihre Einverständniserklärung:

Ich bin damit einverstanden, dass ich zu Finanzdienstleistungsprodukten als auch zu Versicherungsprodukten per E-Mail und Telefon kontaktiert werde. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Bitte bestätigen Sie das in der Box mit einem Haken. Keine Sorge - bei uns gibt es keine Massenwerbung oder Telefonterror.

hier bestätigen:

captcha

Bitte geben Sie zur SPAM-Vermeidung den Code laut dem oberen Bild ein.

Diese Seite wird verschlüsselt angezeigt.

Verschlüsselung Website

Haben Sie fragen? Zögern Sie nicht und rufen uns unter der +49 8856 932212 an.
Was ist ein produktiver Sachwert? 2017-06-20T17:52:27+00:00

Dieses Investment ist kein Kurzläufer. Aber warum ist länger besser?

Auch uns ist es am liebsten, wenn es auf einem Tagesgeldkonto 20% Zinsen pro Jahr gibt. Tägliche Verfügbarkeit und solange die Bank nicht pleite geht, ist es auch relativ sicher. Wie ist jedoch die Realität? Man kann noch froh sein, wenn man ein kostenloses Girokonto hat und keine negativen Zinsen zahlen muss. Zumindest vorerst noch. Deswegen erklären wir Ihnen den Vorteil von produktivem Sachwert. Ein Sachwert der nur rumliegt bringt in der Regel kein Gewinn.

Eier und Orangen – das Prinzip ist vergleichbar

  • produktiver Sachwert

  • einfaches Produkt

  • Inflationsschutz

  • börsenunabhängig

  • keine Zinsen – sondern Erträge

  • Funktioniert mit und ohne Krise

Rufen Sie uns an
+49 8856 932212!

“Investieren Sie mit Verstand!“

„Wer kann Zertifikate verständlich erklären? Darum investieren Sie Ihr Geld in einfache/verständliche Produkte. Wie zum Beispiel dieses Oraneninvestment in Paraguay. Wichtig noch am Schluss:“STREUUNG MACHT DEN UNTERSCHIED! Setzen Sie nicht alles auf eine Karte.“

Ihre Vermögensberatung Herrmann GmbH

Jetzt anrufen und investieren!

+49 8856 932212